Menschen in alltäglichen Lebensaktivitäten wie bspw. Essen, Trinken, Körperpflege, Ausscheiden und Fortbewegung zu unterstützen, ist die Aufgabe von Pflegenden im professionellen Bereich. Im häuslichen Bereich sind es die Angehörigen, die diese Unterstützung in der Pflege leisten. Häufig liegen in diesen Aktivitäten die Möglichkeiten, ein Stück Lebensqualität im Alltag zu schaffen.

Kinaesthetics geht davon aus, dass die Art und Weise von Bewegung eine große Bedeutung hat für die Gesundheit von Patienten und Betreuungspersonen.

Die Kinaesthetics Trainerinnen in der Pflegeberatung bieten allen, die am Pflegeprozess beteiligt sind, die Möglichkeit, ihre eigene Bewegungswahrnehmung zu schulen. In Praxisbegleitungen, Workshops in kleinen Gruppen oder in Kursen wird gelernt, die Gestaltung alltäglicher Lebensaktivitäten bewusst wahrzunehmen und die eigene Bewegungs- und Anpassungsfähigkeit zu erweitern. So entsteht ein breites Spektrum an Möglichkeiten wie Hilfestellung unterstützend gestaltet werden kann. Pflegende in der Klinik oder zu Hause bekommen Ideen wie sie ihre Bewegung mit weniger Anstrengung einsetzen und ihre eigene Bewegungsfähigkeit erhalten können.






Zentraler Kontakt

Tel. 07141-99-63031



Kinaesthetics