Bei Ankunft in der Notaufnahme werden durch eine Pflegekraft am Steuerpunkt die persönlichen Daten von Ihnen erhoben. Dazu benötigen wir Ihre Krankenversicherungskarte und ggf. Ihren Personalausweis oder Reisepass. Bei Patienten, die über den Rettungsdienst/Notarzt in die Notaufnahme gekommen sind erfolgt eine Übergabe an einen der diensthabenden Ärzte. Patienten, die sich direkt vorstellen, werden von einer erfahrenen Pflegekraft oder einem Arzt kurz zur Symptomatik befragt. Damit wird sichergestellt, dass je nach Erkrankungsbild (z.B. Herzinfarkt oder Schlaganfall) unverzüglich Diagnostik und Therapie durchgeführt werden können (sogenannte „Triagierung“). Bitte berücksichtigen Sie dabei, dass wir unsere Patientin aufgrund der Notfallsituation nicht immer in der zeitlichen Reihenfolge des Eintreffens versorgen, sondern die Symptomatik individuell entscheidet, ob manche Patienten sofortiger Behandlung bedürfen.

Fall Sie mittels Rettungsdienst oder Notarzt zu uns kommen, laufen die Anmeldung parallel zur Übergabe an unsere Ärzte und Pflegekräfte ab.