Beckenbodensprechstunde - Bild 1

Alleine in Deutschland gibt es über 6 Millionen Menschen mit Blasen- oder Darmschwäche. Sie alle leiden unter unwillkürlichem Harn- oder/und Stuhlabgang, der Ihr Alltagsleben stark beeinträchtigt.

Durch die Vernetzung von  urologischen, chirurgischen und gynäkologischen Disziplinen, sowie niedergelassenen Ärzten werden den aktuellen medizinischen und qualitativen Entwicklungen Rechnung getragen.
Dies ist in unserem Hause im Beckenbodenzentrum (Interdisziplinäre Beckenbodensprechstunde) verwirklicht.

Durch kurze Wege innerhalb des Klinikums können sämtliche beteiligte Fakultäten zeitnah Diagnostik und Therapie von Beckenbodenerkrankungen planen und durchführen.

Zentraler Kontakt

Sekretariat Klinik für Urologie
Tel. 07141-99-96591

Urologische Ambulanz
Ebene 1