Wir sind eine Klinik der unfallchirurgischen Maximalversorgung. Entsprechend sind alle personellen, instrumentellen und operationstechnischen Möglichkeiten vorhanden, um unfallverletzte Patienten jederzeit umfassend und interdisziplinär zu versorgen. Unsere Klinik behandelt neben Patienten mit frischen Verletzungen und Verletzungsfolgen auch Patienten mit Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates. Auf fünf Stationen verfügen wir über 90 Betten, einschließlich kindertraumatologischen Betten und über vier Plätze auf unserer interdisziplinären Intermediate-Care-Station.

Modernste Operationsverfahren wie die computergestützte Planung und Navigation von Operationen z. B. bei der Implantation eines künstlichen Gelenkes (Endoprothese) oder bei schwierigen Wirbelsäuleneingriffen sowie minimalinvasive und mikrochirurgische Techniken werden bei uns regelmäßig angewendet und runden unser breites Leistungsspektrum ab.

Unsere unfallchirurgische Notaufnahme ist an allen Tagen des Jahres jederzeit zur Versorgung von Notfällen besetzt. Für spezielle Fragestellungen stehen Spezialsprechstunden zur Verfügung.

Ärztlicher Direktor

Prof. Dr. med. Markus Arand

Prof. Dr. med. Markus Arand
E-Mail: lb.unfallchirurgie(at)kliniken-lb.de

Logo zertifiziertes überregionales Traumazentrum