Zentrum für seelische Gesundheit

Die Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatische Medizin am Klinikum Ludwigsburg und die Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie am Krankenhaus Bietigheim bilden das „Zentrum für Seelische Gesundheit“. Dabei steht die Weiterentwicklung der Qualität der medizinischen Versorgung im Vordergrund, beispielsweise durch gemeinsame Klinik- und Fallkonferenzen sowie Festlegung übergreifender Behandlungsabläufe in Orientierung an den geltenden Leit- und Richtlinien.

Darmzentrum und Prostatazentrum

Für eine verbesserte Versorgung von Krebspatienten sind spezialisierte Zentren wie am Klinikum Ludwigsburg und Krankenhaus Bietigheim erforderlich. In Kooperation mit den organmedizinischen Fachgebieten hält die Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatische Medizin einen Psychoonkologischen Dienst vor, der den betroffenen Patienten eine umfassende Unterstützung und Hilfe bei der Bewältigung von Diagnose, Krankheit und Behandlung am Klinikum Ludwigsburg anbietet.

Psychosoziale Beratungs- und ambulante Behandlungsstelle für Suchtgefährdete und Suchtkranke - Caritas e.V. Ludwigsburg

Patienten der Klinik können bei der nahegelegenen Außenstelle der Caritas e.V. in Ludwigsburg ergänzende Informationen zur Unterstützung bei Alkohol-, Drogen-, Medikamentenproblemen, Spielsucht und Essstörungen erhalten.
Konkrete Hilfeangebote erhalten die Patienten beispielsweise bei der Vermittlung in Fachkliniken für Abhängigkeitserkrankte (Alkohol-/ Drogentherapie) und bei der Suche nach Selbsthilfegruppen für Betroffene und Angehörige.