Internistische Intensivmedizin - Bild 1
Internistische Intensivmedizin - Bild 2

Die internistische Intensivmedizin bietet das gesamte Spektrum der intensivmedizinischen Verfahren. Der Schwerpunkt liegt auf den kadiozirkulatorischen Erkrankungen.

Hierfür stehen bereit:

  • 10 Monitorbetten mit einem modernen zentralen Monitornetzwerk mit Arrrhythmie-Center und 24 Stunden Speicher (Datex)
  • 4 Beatmungsplätze
  • Extrakorporale Nierenersatztherapie
  • 2 Dialyse-/ Hämofiltrationsplätze
  • Intraaortale Ballongegenpulsation (IABP)
  • Externe und transvenöse Schrittmachertherapie
  • Bronchoskopie
  • und Durchleuchtungsmöglichkeit

Leitung

Dr. med. Ralph Berroth

Dr. med. Annette Leiprecht