10d-093
rs1859

Die Internistische Intensivstation 3.C mit dem Schwerpunkt Kardiologie ist eine Einheit zur Behandlung von nichtoperativen intensivtherapiepflichtigen Patienten.

Patienten mit schweren internistischen Erkrankungen, z. B. Herzinfarkt, Lungenembolie, Herz-Kreislaufversagen, Blutungen im Magen/ Darm-Trakt oder Vergiftungen werden hier rund um die Uhr durch ein professionelles Team von Fachärzten und Fachpflegekräften behandelt und betreut.

Eine interdisziplinäre Zusammenarbeit zwischen Logopäden, Physiotherapeuten und Sozialdienstmitarbeitern und dem Stationsteam ist für eine optimale Versorgung unserer Patienten selbstverständlich.

Die modern ausgestattete Station verfügt über 10 Monitorbettplätze, über die eine kontinuierliche Überwachung von Herzrhythmus, Blutdruck, Atmung und vielen anderen Parametern möglich ist.

Die maschinelle Beatmung, Nierenersatztherapie, Leberersatzverfahren sowie die Möglichkeit der Herzkatheteruntersuchung oder Schrittmachertherapie stehen jederzeit zur Verfügung.

Zusätzliche Diagnostik kann mit einem EKG-, Röntgen- oder Ultraschallgerät direkt auf Station durchgeführt werden.

Das Pflegeteam besteht größtenteils aus Mitarbeitern mit abgeschlossener Intensivfachweiterbildung.
Darüber hinaus verfügen einzelne Mitarbeiter über weitere Qualifikationen wie z. B. ALS - Reanimationstrainer, Peer Tutoren (Kinaesthetic) oder Praxisanleiter für Basale Stimulation in der Pflege.

Bereichsleitung Kardiologische Intensivstation 3.C

Gabriele Glaninger

Gabriele Glaninger
Tel. Tel. 07141-99-63350
E-Mail: gabriele.glaninger(at)kliniken-lb.de