Im Klinikum Ludwigsburg besteht eine tauchmedizinische Sprechstunde, angegliedert an die Klinik für Anästhesiologie, Intensivmedizin, Notfallmedizin und Schmerztherapie. Betreut werden Sie durch Taucherärzte, die nach der Weiterbildungsordnung der GTÜM e.V. ausgebildet sind und die neben ihrer Tätigkeit im Klinikum Ludwigsburg regelmäßig im Druckkammer-Centrum DCS1 arbeiten.

Informationen zu den tauchmedizinischen Untersuchungen
Das Angebot umfasst

  • Tauchmedizinische Untersuchungen zum Nachweis der Tauchtauglichkeit
  • Ausstellung von Tauchtauglichkeitszertifikaten

Diese Untersuchungen werden nach den Vorgaben der GTÜM e. V. durchgeführt.

Kosteninformation
Eine tauchmedizinische Untersuchung und Ausstellung eines Tauchtauglichkeitszertifikats ist eine privatärztliche Untersuchung, die nicht von der Krankenkasse übernommen wird. Die Abrechnung erfolgt nach den Empfehlungen der GTÜM e.V., die unter diesem Link https://www.gtuem.org/117/tauchtauglichkeit/abrechnungsmoeglichkeit einsehbar sind.

Kontakt und Terminvorbereitung
Bei Interesse an einer tauchmedizinischen Untersuchung haben Sie die nachstehenden Kontaktmöglichkeiten. Eine Terminvereinbarung findet nach Vereinbarung statt.

  • E-Mail: lb.tauchmedizin@rkh-kliniken.de
  • Telefon: 07141-99 66701 (Sekretariat der Klinik für Anästhesie, Intensivmedizin, Notfallmedizin und Schmerztherapie)

Zur Vorbereitung auf die tauchmedizinische Untersuchung bitten wir Sie den Anamnese- und Untersuchungsbogen herunterzuladen und soweit möglich auszufüllen. Bringen Sie bitte vorliegende medizinische Unterlagen, insbesondere Arztbriefe, Operationsunterlagen, Implantat- und Allergiepässe, Medikamentenpläne und alte Tauchuntersuchungen mit.

Downloads:
GTÜM-Untersuchungsbogen für Erwachsene

GTÜM-Untersuchungsbogen für Kinder