Das Klinikum Ludwigsburg ist Lehrkrankenhaus der Universität Heidelberg. Die allgemein- und viszeralchirurgische Ausbildung im Rahmen des praktischen Jahres des Medizinstudiums umfasst sowohl einen theoretischen als auch einen praktischen Teil. Der theoretische Teil besteht aus regelmäßigen Fortbildungen über das gesamte praktische Jahr hinweg, an dem die Studenten durch Vorträge auch aktiv teilnehmen.

Im praktischen Ausbildungsteil werden während der viszeralchirurgischen Zeit sowohl die operativen Tätigkeiten mit einem sehr breiten Operationsspektrum als auch die hierzu gehörenden Hintergrund-Informationen (z. B. Anamnese, Befund, bildgebende Diagnostik, Laborwerte etc.) sowie theoretisches Wissen über die Erkrankung vermittelt. Interessierte können auch an den Ambulanz-Sprechstunden und Spezialsprechstunden teilnehmen und so ihr Wissen weiter vertiefen.

 

Erfahren Sie mehr in unserem Karriere-Portal (www.rkh-karriere.de ) unter:

Praktisches Jahr (PJ) Klinikum Ludwigsburg