Kopfgrafik der Seite: Kirchengemeinden unterstützen den „Raum der Stille“ im Klinikum Ludwigsburg
Presse - Pressemitteilungen Single

Kirchengemeinden unterstützen den „Raum der Stille“ im Klinikum Ludwigsburg

27.01.2017 08:03 Uhr

Dekan Alexander König (links) und Dekan Winfried Speck (rechts) überreichten Regionaldirektor Matthias Ziegler (Mitte) einen Scheck über 10.000 Euro

Spende in Höhe von 10.000 Euro zur Finanzierung der Ausstattung

Aus dem evangelischen Kirchenbezirk und dem katholischen Dekanat wurde Geld für den Raum der Stille gesammelt. Am Dienstag wurde dem Klinikum ein Scheck im Wert von 10000 Euro überreicht. Der im letzten Jahr neu gestaltete Raum hat Symbolcharakter für kulturelle und religiöse Vielfalt und dient Patienten, Angehörigen, Besuchern und Mitarbeitern unabhängig ihrer Religion und Weltanschauung als Ruheinsel im Krankenhausalltag.

 

Der Raum der Stille, der über die Eingangshalle im Klinikum barrierefrei zugänglich ist, wurde im letzten Jahr in Betrieb genommen und wird mittlerweile von vielen Menschen in Anspruch genommen. Gestern haben der evangelische Dekan Winfried Speck und sein katholischer Kollege Alexander König dem Kliniken-Regionaldirektor Matthias Ziegler einen Spendenscheck in Höhe von 10.000 Euro überreicht. „Wir freuen uns außerordentlich, dass die christlichen Kirchen uns mit dieser großzügigen Spende unterstützen“, so der Regionaldirektor. Mit diesem Raum der Stille, der dank eines engen Zusammenwirkens der Klinikseelsorge und muslimischer Mitarbeiter ermöglicht worden sei, setze das Klinikum ein Zeichen für Weltoffenheit und Toleranz. Die Seelsorger und muslimische Mitarbeiter des Klinikums waren diejenigen, die nicht nur die Idee für den Raum der Stille gegeben haben, sondern auch maßgeblich an der Gestaltung und Umsetzung mitgewirkt haben. Sichtbarer Ausdruck hierfür sind die insgesamt fünf Seelsorger der evangelischen und katholischen Kirche sowie die drei ehrenamtlichen muslimischen Seelsorger, die sich um das Wohl der Patienten kümmern.

 

Winfried Speck, Dekan des evangelischen Kirchenbezirks Ludwigsburg würdigte die Bedeutung des Raums der Stille. „Wir sind heute aus einem freudigen Anlass zusammengekommen. Wir sind sehr dankbar, dass das Klinikum Ludwigsburg diesen Raum der Stille an dieser Stelle eingerichtet hat und haben den Eindruck, dass er sehr gut in Anspruch genommen wird“, so der evangelische Dekan. „Mit diesem Raum ist der lang gehegte Wunsch in Erfüllung gegangen, dass Menschen untereinander und mit Gott an einem zentralen Ort des Klinikums ins Gespräch kommen können“. Der multireligiöse Raum und die Präsenz der christlichen und muslimischen Seelsorger seien Ausdruck dafür, dass Krankheit im Kontext mit Glauben stehen könne. Mit dem neuen Raum der Stille gehe der lang gehegte Wunsch in Erfüllung, dass Menschen untereinander und mit Gott ins Gespräch kommen können, so der evangelische Dekan. Auch Alexander König, Dekan der katholischen Kirche Ludwigsburg, brachte seine Freude über das erfolgreiche Projekt zum Ausdruck: „Ich freue mich, dass der Raum vom Obergeschoss ins Erdgeschoss verlegt wurde, wo Menschen mit ihrem Anliegen hingehen können. Durch diesen guten Platz des Raums der Stille im Eingangsbereich ist das Angebot der beiden Kirchen, als Seelsorge im Klinikum aktiv zu sein, gut sichtbar“. Die Klinikseelsorge habe im Klinikum einen hohen Stellenwert.

 

Aus dem evangelischen Kirchenbezirk und dem katholischen Dekanat wurden jeweils 5.000 Euro gesammelt. Ein herzliches Dankeschön gilt den Kirchengemeinden, die sich mit einer eigenen Kollekte beteiligt haben. Bei der Spendenübergabe richteten beide Dekane ihren Dank an die Gemeinden beider Kirchen, welche die Spendengelder gesammelt haben und betonten die Bedeutung einer kulturellen Vielfalt und eines friedlichen Nebeneinanders verschiedener Religionen. Am 14.Juli 2016 wurde am Klinikum Ludwigsburg der neue Raum der Stille eingeweiht. Die Gesamtkosten für den Umbau und die Ausstattung beliefen sich auf rund 230.000 Euro.

 



Pressesprecher

Alexander Tsongas
Abteilungsleiter Unternehmenskommunikation und Marketing
Posilipostraße 4
71640 Ludwigsburg

E-Mail: alexander.tsongas(at)verbund-rkh.de