Kopfgrafik der Seite: Mitarbeiter waren lila am Welt-Pankreaskrebstag
Presse - Pressemitteilungen Single

Mitarbeiter waren lila am Welt-Pankreaskrebstag

17.11.2017 11:14 Uhr

Die Teams des Ambulanten Tumorzentrums (ATZ) und der allgemeinchirurgischen Ambulanz in lila T-Shirts

Klinikum Ludwigsburg unterstützte Aktionstag zum Bauchspeicheldrüsenkrebs

Am 16. November war der Welt-Pankreaskrebstag. Zum vierten Mal wurde weltweit mit Aktionen auf die gefährliche Erkrankung des Bauchspeicheldrüsenkrebses aufmerksam gemacht. So auch am Klinikum Ludwigsburg. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Ambulanten Tumorzentrums und der Ambulanz der Allgemein- und Viszeralchirurgie trugen an diesem Tag lila T-Shirts und zudem wurde das Ludwigsburger Schloss lila angestrahlt. Denn die Farbe des Welt-Pankreaskrebstags ist lila. Die Selbsthilfegruppe Tumore und Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse (TEB) führte in der Musikhalle in Ludwigsburg einen Informationstag mit Vorträgen von Experten durch. Bei diesem Informationstag, bei dem es um das Erkennen, die Behandlung und die Erforschung des Bauchspeicheldrüsenkrebses ging, hielt unter anderen Professor Dr. Carel Caca, Ärztlicher Direktor der Klinik für Innere Medizin, Gastroenterologie, Hämato-Onkologie, Diabetologie und Infektiologie, einen Vortrag zum Thema „Chemotherapie, was gibt es Neues“.

 

Jährlich erkranken in Deutschland 14.000 Menschen an Bauchspeicheldrüsenkrebs. Eine frühzeitige Diagnosestellung und eine interdisziplinär abgestimmte Therapie sind die wichtigsten Eckpfeiler für den Behandlungs- und Heilungsprozess. Sowohl die Vorsorge, als auch eine qualitativ hochwertige Therapie und Nachsorge spielen dabei eine zentrale Rolle. Dies ist umso wichtiger, da es sich um eine Erkrankung handelt, die unverhofft kommt, unheimlich schnell voranschreitet und oft unheilbar ist. Die Therapie hat dennoch Fortschritte gemacht, setzt aber große Erfahrung voraus. Diese weist das Pankreaskrebszentrum am Klinikum Ludwigsburg auf, das Teil des Onkologischen Zentrums Ludwigsburg-Bietigheim. Im Pankreaskrebszentrum arbeiten die Klinik für Innere Medizin, Gastroenterologie, Hämato-Onkologie, Diabetologie und Infektiologie unter Leitung des Ärztlichen Direktors Professor Dr. Karel Caca und die Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie unter Leitung des Ärztlichen Direktors Professor Dr. Thomas Schiedeck eng zusammen.

 



Pressesprecher

Alexander Tsongas
Abteilungsleiter Unternehmenskommunikation und Marketing
Posilipostraße 4
71640 Ludwigsburg

E-Mail: alexander.tsongas(at)verbund-rkh.de