Pflegekräften, die die 3 jährige Ausbildung erfolgreich absolviert haben, steht ein breites Angebot an Weiterbildungen zur Verfügung. Ausschlaggebend ist das berufliche Interesse, die persönlichen Fähigkeiten und das eigene Engagement.

Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen zur Verfügung (Auszug):

  • Berufspädagogische Weiterbildung zum Praxisanleiter auf Station
  • Stationsleitungskurs
  • Berufsbegeleitende 2-jährige Fachweiterbildungen im OP, der Anästhesie und Intensivmedizin
  • Weiterbildung zur Hygienefachkraft
  • Weiterbildung zur Leitung einer ambulanten Pflegeeinrichtung
  • Weiterbildung in der Palliativ Care
  • Fortbildung Heimbeatmung
  • Studium zum Pflegewissenschaftler
  • Studium zum Pflegepädagogen
  • Studium zum Pflegemanager
  • Studiengang für angewandte Gesundheitswissenschaften für Pflege und Geburtshilfe (B.A.)