Am Ende der 3-jährigen Ausbildung findet die Abschlussprüfung (Examen) in 3 Teilen statt.

Schriftliches Examen

  • In drei aufeinanderfolgenden Tagen erhalten Sie Fallbeispiele, die Sie schriftlich in zwei Vollstunden bearbeiten.
  • Am ersten Tag liegt der Schwerpunkt auf der Analyse der Situation.
  • Der zweite Tag hat als Schwerpunkt die Beschreibung der Pflegeintervention.
  • Am Dritten Tag ist der Hauptaspekt die Begründung des pflegerischen Handelns.

Praktisches Examen

  • In zwei aufeinanderfolgenden Tagen führen Sie das praktische Examen auf einer Station durch.
  • Die zur Verfügung stehende Zeit liegt bei ca. 6 Stunden, verteilt auf die zwei Tage.
  • Zwei bis vier Patienten gehören zu Ihrer Prüfungsaufgabe.
  • Am ersten Tag wird der Pflegeprozess schriftlich erhoben.
  • Am zweiten tag führen Sie die erhobenen Pflegemaßnahmen unter Qualitätsrichtlinien durch und bewerten im Anschluss Ihr Tun.

Mündliches Examen

  • Sie werden in 3 Fächern mündlich in einer Kleingruppe geprüft.
  • Im Anschluss findet die Notenkonferenz statt und es werden bei Bestehen des Examens die Zeugnisse verteilt.

Die Ausbildung endet nach 3 Jahren.